Der nächste Gottesdienst….

unter Mitwirkung unserer Band (oder auch nur Teilen davon) steht noch in den Sternen.
Das hängt ab von einer Lockerung der ganzen Maßnahmenpakete rund um das Thema “Covid 19”.
Wir hoffen ja, dass wir wie gewohnt am Fasentsonntag, den 14.02.2021 den Narrengottesdienst gestalten können.
Warten und hoffen….

Ü30 Gottesdienst am 26.09.2020 18 Uhr (nicht stattgefunden)

Leider ist der Gottesdienst sprichwörtlich ins Wasser gefallen.
Der Tag war nass, kalt und ungemütlich.
———————————————————————————————–

Mindestens einmal pro Jahr wirken wir mit bei der Gestaltung des Ü30-Gottesdienstes.
Dieser findet heuer mitten in den Weinbergen von Fessenbach statt – am Pavillon im Felix-Burda-Park.

“Corona bedingt” spielen wir in einer kleineren Besetzung:
Robert – Gitarre/Gesang
Raimund – E-Piano/Gesang
Daniel – Percussion/Gesang

Das Vorbereitungsteam hat immer tolle Ideen, die zum Nachdenken/Lachen/Träumen/Entspannen anregen.

Und dann spielt da auch noch eine Super Band…..

Kommt einfach vorbei.

Narrengottesdienst 2020

Auch im Jahr 2020 findet in der Heilig-Kreuz-Kirche in Offenburg ein Narrengottesdienst unter Mitwirkung der Althistorischen Narrenzunft Offenburg e.V. statt.
Wie gewohnt am Fasentsonntag, den 23.02. um 11 Uhr.

Wie gewohnt? Im letzten Jahr war der Gottesdienst doch an einem anderen Termin….
Ausnahmsweise – im Rahmen des Jubiläums der Narrenzunft.

Nun gehen wir wieder auf den üblichen Termin.

Bisherige Bandbesetzung für den Narrengottesdienst:

Daniela – Gesang
Gabi – Gesang
Hubert – Gitarre/Gesang
Matthias – Akkordeon
Philipp – Bass
Daniel – Schlagzeug/Gesang

 

 

Ü30 Gottesdienst in St. Martin

Mindestens einmal pro Jahr wirken wir mit bei der Gestaltung des Ü30-Gottesdienstes,
welcher normalerweise in der Kirche St. Martin in Offenburg stattfindet.

Hier herscht immer eine ganz besondere Atmosphäre.

Das Vorbereitungsteam hat immer tolle Ideen, die zum Nachdenken/Lachen/Träumen/Entspannen anregen.

Und dann spielt da auch noch eine Super Band…..

Kommt einfach einmal vorbei.

Weg zur Kirche: